Frank Kunert – Lifestyle

In ihrer ersten Ausstellung präsentiert die Fotogalerie “Gopho” Arbeiten des Fotografen Frank Kunert mit dem Titel “Lifestyle”.



Ausstellungsdauer:
Samstag, 14.  November bis
Freitag, 19. März 2021

Hygienekonzept

Wegen der aktuellen Situation gibt es statt einer üblichen Vernissage am Abend eine „Eröffnung light“, verteilt über zwei ganze Tage und selbstverständlich unter Einhaltung des Hygienekonzepts und der gesetzlichen Regelungen:

  • Maskenpflicht (Mund und Nase bedecken)
  • maximal drei Besucher gleichzeitig in der Galerie
  • Einhalten einer 1,5 Meter-Distanz zu anderen Besuchern
  • zusätzliches regelmäßiges Lüften
  • Einsatz eines Luftreinigers mit UV-Licht
  • Leider dürfen aufgrund der geltenden Bestimmungen kein Alkohol oder andere Getränke ausgeschenkt werden.
  • Halten Sie sich bitte relativ kurz (bis zur 20 Minuten) in der Galerie auf und denken Sie zudem an Personen, die eventuell draußen warten.
  • Bitte nutzen Sie die öffentlichen Toiletten
    (€ 0,60) im Forum/Souterain an der Münchner Freiheit (neben dem Blumenladen, 50 Meter von der Galerie entfernt) oder die Toiletten im Karstadt an der Münchner Freiheit.

Lifestyle

Frank Kunerts skurrile Wunderwelten erzählen von den Abgründen des Lebens. Seine Bauten sind Spiegelbilder unserer Ängste und Nöte, aber auch unserer Sehnsüchte. Sie führen uns die Absurdität des Alltäglichen vor Augen: die grotesken Versuche, unser Leben einzurichten, das Aussterben alter Traditionen, unseren Umgang miteinander und mit unserer Geschichte – in Frank Kunerts kleinen Meisterwerken versteckt sich viel. Dies alles gelingt dem Künstler jedoch nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit feinsinnigem, manchmal auch schrägem Humor.

Frank Kunert, 1963 in Frankfurt am Main geboren und im Rhein-Main-Gebiet aufgewachsen, fing als Jugendlicher mit dem Fotografieren an und interessierte sich zunächst besonders für Landschaftsaufnahmen. Nach dem Abitur entschloss er sich zu einer Ausbildung zum Fotografen und lernte dabei die Arbeit im Studio kennen und lieben. Dieser ist er bis heute treu geblieben, und seit Langem schon liegt der Schwerpunkt seines Schaffens beim Gestalten und Fotografieren von Miniaturkulissen. Seine Arbeiten werden regelmäßig bei Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert und sind vielfach veröffentlicht worden. Der Künstler erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem die Silbermedaille beim Biennial Dimensional Salon in New York und den Deutschen Fotobuchpreis in Silber. Frank Kunert ist Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Rheinland-Pfalz und der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

www.frank-kunert.de